Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.

Hagers Handbuch der Pharmazeutischen Praxis, 2 Tle.

Für Apotheker, Arzneimittelhersteller, Ärzte und Medizinalbeamte: Wirkstoffgruppen II Chemikalien und Drogen (A-AL)
 Taschenbuch
Besorgungstitel | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9780387045115
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
1271
Autor:
Hans Hermann Julius Hager
Format:
235x155x mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Farbstoffe (List, Luft).- Hormone (Dultz, Häussler, Hergott).- Hypnotica (Roth).- Kunststoffe (Roth).- Lokalanästhetica (List).- Organotherapeutica (Wagner).- Parasympathomimetica (Roth).- Psychopharmaka (Stamm).- Schädlingsbekämpfungsmittel (Kühle).- Spasmolytica (Roth).- Sulfonamide (Roth).- Sympathicomimetica (Roth).- Vitamine (Roth, Surborg).- Zytostatica (Neidlein).- Nachwort zu den Wirkstoffgruppen.- Identifizierung organischer Substanzen nach L. Kofler.- Spezieller Teil: Kennzahlen und Beschreibung der Substanzen.- Chemikalien und Drogen.- Chemikalien und Drogen in alphabetischer Reihenfolge von Abies bis Alyxia.
Der vorliegende Il. Band der vollständigen (vierten) Neuausgabe von Hagers Handbuch der pharmazeutischen Praxis enthält den Rest der im ersten Band begonnenen Wirkstoff gruppPn von "Farbstoffe" bis "Zytostatica". Es wurden jeweils solche Stoffe zusammen gefaßt, die nach ihrer pharmakologischen Wirkung, ihrer wirtschaftlichen Anwendung oder nach ihren chemischen Eigenschaften zusammengehören. In mehr oder weniger ausführlichen Vorspannen sind zur jeweiligen Gmppe allgerneine Überblicke über ihre chemischen und phy~ikali~chen Eigenschaften und pharmakologisehen Wirkungen u. a. Erläuterungen gegeben. Die sich anschließende Aufzählung und Beschreibung der Stoffe kann naturgemäß nicht voll ständig sein. Sie enthält stets die in den herangezogenen Arzneibüchern offizinellen Verbin dungen und eine Anzahl nicht offizineller handelsüblicher Stoffe, soweit die Angaben darüber den Autoren zugänglich waren. Wenn nachträglich Verbindungen in die in den folgenden Bänden erscheinenden Monographien übernommen wurden, findet sich dort, falls sie zu einer der Wirkstoffgruppen gehören, ein entsprechender Hinweis. Der Grund für eine solche Tremmng ist meist darin zu sehen, daß viele Arzneistoffe nicht eindeutig nur einer der Wirkstoffgruppen zuzuordnen sind. Aus dem gleichen Grund ist auch die Auswahl der Wirkstoffgruppen auf die vorstehend aufgeführten beschränkt worden. So weit sich Möglichkeiten einer weiteren Zusammenfassung ergaben, sind diese bei der Gestal tung der Monographien genutzt worden. In einem anschließenden Anhang findet sich der spezielle Teil "Kennzahlen und Beschrei bung der Substanzen" zur Identifizierung organischer Substanzen nach L. KoFLER. Er soll dem Benutzer schon vor Abschluß des Handbuches Informationen über physikalische Eigen schaften sehr vieler Arzneistoffe geben.

Farbstoffe (List, Luft).- Hormone (Dultz, Häussler, Hergott).- Hypnotica (Roth).- Kunststoffe (Roth).- Lokalanästhetica (List).- Organotherapeutica (Wagner).- Parasympathomimetica (Roth).- Psychopharmaka (Stamm).- Schädlingsbekämpfungsmittel (Kühle).- Spasmolytica (Roth).- Sulfonamide (Roth).- Sympathicomimetica (Roth).- Vitamine (Roth, Surborg).- Zytostatica (Neidlein).- Nachwort zu den Wirkstoffgruppen.- Identifizierung organischer Substanzen nach L. Kofler.- Spezieller Teil: Kennzahlen und Beschreibung der Substanzen.- Chemikalien und Drogen.- Chemikalien und Drogen in alphabetischer Reihenfolge von Abies bis Alyxia.
Der vorliegende Il. Band der vollständigen (vierten) Neuausgabe von Hagers Handbuch der pharmazeutischen Praxis enthält den Rest der im ersten Band begonnenen Wirkstoff gruppPn von "Farbstoffe" bis "Zytostatica". Es wurden jeweils solche Stoffe zusammen gefaßt, die nach ihrer pharmakologischen Wirkung, ihrer wirtschaftlichen Anwendung oder nach ihren chemischen Eigenschaften zusammengehören. In mehr oder weniger ausführlichen Vorspannen sind zur jeweiligen Gmppe allgerneine Überblicke über ihre chemischen und phy~ikali~chen Eigenschaften und pharmakologisehen Wirkungen u. a. Erläuterungen gegeben. Die sich anschließende Aufzählung und Beschreibung der Stoffe kann naturgemäß nicht voll ständig sein. Sie enthält stets die in den herangezogenen Arzneibüchern offizinellen Verbin dungen und eine Anzahl nicht offizineller handelsüblicher Stoffe, soweit die Angaben darüber den Autoren zugänglich waren. Wenn nachträglich Verbindungen in die in den folgenden Bänden erscheinenden Monographien übernommen wurden, findet sich dort, falls sie zu einer der Wirkstoffgruppen gehören, ein entsprechender Hinweis. Der Grund für eine solche Tremmng ist meist darin zu sehen, daß viele Arzneistoffe nicht eindeutig nur einer der Wirkstoffgruppen zuzuordnen sind. Aus dem gleichen Grund ist auch die Auswahl der Wirkstoffgruppen auf die vorstehend aufgeführten beschränkt worden. So weit sich Möglichkeiten einer weiteren Zusammenfassung ergaben, sind diese bei der Gestal tung der Monographien genutzt worden. In einem anschließenden Anhang findet sich der spezielle Teil "Kennzahlen und Beschrei bung der Substanzen" zur Identifizierung organischer Substanzen nach L. KoFLER. Er soll dem Benutzer schon vor Abschluß des Handbuches Informationen über physikalische Eigen schaften sehr vieler Arzneistoffe geben.
Autor: Hans Hermann Julius Hager, Walther Kern, Paul Heinz List
Weitere Mitwirkende: Hermann J. Roth
Studium der Pharmazie in Mainz und Würzburg. 1956 Promotion zum Dr. rer. nat. und 1961 Habilitation für Pharmazie an der Universität Würzburg. 1966-1983 Ordinarius für Pharmazeutische Chemie und Direktor des Pharmazeutischen Institutes der Universität Bonn. 1977/78 Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn. 1984-1994 Ordinarius für Pharmazeutisch-Medizinische Chemie und Direktor des Pharmazeutischen Instituts der Universität Tübingen. 1992/93 Gründungsdekan für den Fachbereich Pharmazie der Universität Leipzig. Benemérita Universidad Autónoma de Puebla, México: Erarbeitung und offizielle Etablierung des Studienfaches Pharmazie für Mexiko (1987-1995). Zahlreiche Ehrungen. 1978-1981 Präsident der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft. Über 400 wissenschaftliche Publikationen, Autor und Koautor von neun Lehr-und Fachbüchern. Seit 1994 Emeritus.
Autor: Hans Hermann Julius Hager
ISBN-13:: 9780387045115
ISBN: 0387045112
Verlag: Springer, Berlin, Springer
Seiten: 1271
Sprache: Deutsch
Auflage 4. Aufl.
Sonstiges: Taschenbuch, 235x155x mm, 20 SW-Abb.