Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.

... wie ein Vogel im Fluge

Ein Kommentar zu Karl Barths "Einführung in die evangelische Theologie"
 Taschenbuch
Vorbestellbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Erstverkaufstag: 15.10.2019

ISBN-13:
9783290182168
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
15.10.2019
Seiten:
332
Autor:
Dominik von Allmen-Mäder
Format:
225xx mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Karl Barths letzte Basler Vorlesung von 1962 bietet eine knappe und prägnante Zusammenfassung seiner Hauptgedanken. Aus Anlass des Karl-Barth-Jahrs 2019 eröffnet der Kommentar zu seiner "Einführung in die evangelische Theologie", der gleichzeitig mit der kritischen Textausgabe erscheint, einen elementaren Zugang zu Barths Theologie.
Die thematischen Schwerpunkte der 17 Vorlesungen werden diskutiert, theologie- und werkgeschichtlich verortet und in Bezug gesetzt zu ausgewählten Texten aus andern Schaffensperioden Barths. Dabei werden immer auch Fragen nach der gegenwärtigen Relevanz gestellt. Das Augenmerk gilt besonders dem pneumatologischen Profil und den pastoraltheologischen Zügen der "Einführung", die in der bisherigen Forschung noch wenig beachtet wurden.
Dass vor allem Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler an diesem Band mitgewirkt haben, zeigt: Die kritische Auseinandersetzung mit Barth wird auch künftig konstitutiv zum Studium der evangelischen Theologie gehören.

Karl Barths letzte Basler Vorlesung von 1962 bietet eine knappe und prägnante Zusammenfassung seiner Hauptgedanken. Aus Anlass des Karl-Barth-Jahrs 2019 eröffnet der Kommentar zu seiner "Einführung in die evangelische Theologie", der gleichzeitig mit der kritischen Textausgabe erscheint, einen elementaren Zugang zu Barths Theologie.
Die thematischen Schwerpunkte der 17 Vorlesungen werden diskutiert, theologie- und werkgeschichtlich verortet und in Bezug gesetzt zu ausgewählten Texten aus andern Schaffensperioden Barths. Dabei werden immer auch Fragen nach der gegenwärtigen Relevanz gestellt. Das Augenmerk gilt besonders dem pneumatologischen Profil und den pastoraltheologischen Zügen der "Einführung", die in der bisherigen Forschung noch wenig beachtet wurden.
Dass vor allem Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler an diesem Band mitgewirkt haben, zeigt: Die kritische Auseinandersetzung mit Barth wird auch künftig konstitutiv zum Studium der evangelischen Theologie gehören.
Editiert von: Dominik von Allmen-Mäder, Magdalene L. Frettlöh, Matthias Käser-Braun
von Allmen-Mäder, DominikDominik von Allmen-Mäder, MTh, Jahrgang 1990, ist Assistent und Doktorand am Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Frettlöh, Magdalene L.
Magdalene L. Frettlöh, Dr. theol., Jahrgang 1959, ist ordentliche Professorin für Systematische Theologie / Dogmatik und Religionsphilosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Käser-Braun, Matthias
Matthias Käser-Braun, MTh, Jahrgang 1988, ist Assistent und Doktorand am Institut für Systematische Theologie / Abteilung Dogmatik und Religionsphilosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.
Autor: Dominik von Allmen-Mäder
ISBN-13:: 9783290182168
ISBN: 3290182169
Erscheinungsjahr: 15.10.2019
Verlag: TVZ Theologischer Verlag
Seiten: 332
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 225xx mm