Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.

Forensische Verletzungskunde

Rechtssichere Befunderhebung, Dokumentation und Begutachtung äußerer Verletzungsbefunde
 Book + eBook
Vorbestellbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Erstverkaufstag: 21.08.2019

ISBN-13:
9783642542787
Einband:
Book + eBook
Erscheinungsdatum:
21.08.2019
Seiten:
0
Autor:
Christoph Birngruber
Format:
279x210x mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

A. Allgemeine Grundlagen der forensischen Verletzungskunde.- B. Spezieller Teil I - Allgemeine Verletzungsarten.- C. Spezieller Teil II - Besondere Verletzungskonstellationen.- D. Rechtliche Aspekte.- E. Anhang.
Verletzungsatlas mit systematischer Darstellung äußerer Verletzungen
Farbfotos/Schemazeichnungen mit kurzen Textkommentaren

Formulierungshilfen zur Dokumentation und Interpretation von Befunden

Vorschläge für eine klare, nachvollziehbare Terminologie

Spurensicherung bei sexueller und nicht-sexueller Gewalt

Klassifizierung von

Verletzungsarten (stumpfe Gewalt, scharfe Gewalt, thermische Gewalt etc.)

Verletzungsursachen (Schlagverletzungen, Sturzverletzungen, Anstoßverletzungen etc.)

Verletzungssituationen (häusliche Gewalt, Gewalt gegen Senioren, Selbstbeschädigung etc.)

Aufzeigen typischer Verletzungsinterpretationen und Verletzungskombinationen

Abwehrverletzungen

Unfallbedingte Verletzungen

Begleitverletzungen bei Sexualstraftaten

Hohe juristische Relevanz für

Strafrecht

Zivilrecht

Versicherungsrecht

Für alle, die mit von Gewalt Betroffenen, der Befunderhebung, Dokumentation, Beurteilung und Begutachtung von äußerlich sichtbaren Verletzungen und der entsprechenden juristischen und versicherungsrechtlichen Aufarbeitung zu tun haben: Ärzte, Pflegekräfte, Juristen, Polizeibeamte, Rettungssanitäter, Mitarbeiter in entsprechenden staatlichen Institutionen (z.B. Jugendämter).

A. Allgemeine Grundlagen der forensischen Verletzungskunde.- B. Spezieller Teil I - Allgemeine Verletzungsarten.- C. Spezieller Teil II - Besondere Verletzungskonstellationen.- D. Rechtliche Aspekte.- E. Anhang.
Verletzungsatlas mit systematischer Darstellung äußerer Verletzungen
Farbfotos/Schemazeichnungen mit kurzen Textkommentaren

Formulierungshilfen zur Dokumentation und Interpretation von Befunden

Vorschläge für eine klare, nachvollziehbare Terminologie

Spurensicherung bei sexueller und nicht-sexueller Gewalt

Klassifizierung von

Verletzungsarten (stumpfe Gewalt, scharfe Gewalt, thermische Gewalt etc.)

Verletzungsursachen (Schlagverletzungen, Sturzverletzungen, Anstoßverletzungen etc.)

Verletzungssituationen (häusliche Gewalt, Gewalt gegen Senioren, Selbstbeschädigung etc.)

Aufzeigen typischer Verletzungsinterpretationen und Verletzungskombinationen

Abwehrverletzungen

Unfallbedingte Verletzungen

Begleitverletzungen bei Sexualstraftaten

Hohe juristische Relevanz für

Strafrecht

Zivilrecht

Versicherungsrecht

Für alle, die mit von Gewalt Betroffenen, der Befunderhebung, Dokumentation, Beurteilung und Begutachtung von äußerlich sichtbaren Verletzungen und der entsprechenden juristischen und versicherungsrechtlichen Aufarbeitung zu tun haben: Ärzte, Pflegekräfte, Juristen, Polizeibeamte, Rettungssanitäter, Mitarbeiter in entsprechenden staatlichen Institutionen (z.B. Jugendämter).
Autor: Christoph Birngruber, Gabriele Lasczkowski, Reinhard B. Dettmeyer
Dr. med. Christoph Birngruber, Institut für Rechtsmedizin, Gießen
Autor: Christoph Birngruber
ISBN-13:: 9783642542787
ISBN: 3642542786
Erscheinungsjahr: 21.08.2019
Verlag: Springer, Berlin, Springer Berlin Heidelberg, Springer
Sprache: Deutsch
Auflage 1. Aufl. 2019
Sonstiges: Buch, 279x210x mm, 200 Farbabb., 200 Farbtabellen