Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Dietrich Worbs
ISBN-13: 9783786127758
Einband: Buch
Seiten: 186
Gewicht: 944 g
Format: 246x242x16 mm
Sprache: Deutsch
Historische Bauten und ihre Nutzung im Alltag
Das Buch stellt rund 80 Berliner Denkmale vom 18. bis 20. Jahrhundert in Fotografien von Wolfgang Reuss und Texten von Dietrich Worbs vor. Es will für den Denkmalschutz und die Pflege und Erhaltung von Denkmalen als unersetzlichem Kulturerbe werben und gewährt den Lesern Einblick in eine zum großen Teil private Welt.
Rund 80 ausgewählte Berliner Denkmale aus der Zeit vom 18. bis zum 20. Jahrhundert sind in Fotografien von Wolfgang Reuss und Kommentaren von Dietrich Worbs zu entdecken. Mit ins Bild kommen die Menschen, die in den Häusern leben und arbeiten. So öffnet das Buch den Lesern ein Fenster in eine zum größten Teil private Welt.

Der Bildband vermittelt anschaulich die Gestaltung der Bauten, ihre geschichtliche Bedeutung, ihre wissenschaftliche Qualität oder ihre städ- tebauliche Signifikanz. Denn Denkmale sind unersetzliches Kulturerbe, das - einmal zerstört - nicht reproduziert werden kann. Dieses Bewusst- sein wecken die Autoren bei ihren Expeditionen hinter verschlossene Tü- ren, von der Bühne des Deutschen Theaters bis zum Lokschuppen, vom Le Corbusier-Haus bis zur Karl-Marx-Allee.
Autor: Dietrich Worbs
Fotografien von: Wolfgang Reuss
Wolfgang Reuss, geb. 1943 in Berlin, lebt und arbeitet als Architektur- und Dokumentationsfotograf in Berlin. Dietrich Worbs, geb. 1939 in Hannover, lebt und arbeitet als Architekt und Bauhistoriker in Berlin.
Autor: Dietrich Worbs
ISBN-13:: 9783786127758
ISBN: 3786127751
Verlag: Mann (Gebr.), Berlin
Gewicht: 944g
Seiten: 186
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 246x242x16 mm, mit 79 s/w-Abbildungen