Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Annette Runte
ISBN-13: 9783826041075
Einband: Taschenbuch
Seiten: 265
Gewicht: 460 g
Format: 235x143x21 mm
Sprache: Deutsch

Literarische ,Junggesellen-Maschinen und die Ästhetik der Neutralisierung. Machine littéraire, machine célibataire et "genre neutre"

4
A. Runte: 'Singles' oder 'cinglés'? Anstelle einer Einleitung - J. C. Bologne: Célibat, folie et création littéraire - T. Clerc: Machine célibataire et genre neutre: Roland Barthes - R. Kroll: "Écriture célibataire" im französischen 16. und 17. Jahrhundert: eine récriture der Amazonengeschichte - der Selbstentwurf als Verstandes-Mensch - die Junggesellin mit Charisma - G. Seybert: Jacques Casanova de Seingalt. Der Libertin als Schriftsteller und der Schriftsteller als Libertin - M. Arouimi: La "Vierge folle" de Herman Melville - O. Niethammer: Ästhetik des Zerfalls am Beispiel der Lyrik von Annette von Droste-Hülshoff - A. Runte: 'Sonderlich beschieden'. Genealogie und Generation in Adalbert Stifters Der Hagestolz - Y. Leclerc: Flaubert et le style célibataire - C. Schmider: "Ta chasteté n'est qu'une corruption plus subtile" - le célibat comme dispositif textuel dans l'oeuvre de Gustave Flaubert - J. Paque: Roman célibataire ou écriture 'genrée'? Le grand texte, Rachilde et le genre - V. Michelet Jacquod: Le roman célibataire fin-de-siècle: "dissociation d'une idée" - T. J. Attanucci: Kafka: Junggeselle - Maschine. Überlegungen zu einer historischen Kopplung - F. Rétif: Max Frisch oder Der Junggeselle von seinen Bräuten entblößt. Kunst und Leben im Zeitalter der Reproduktion - E. Werth: Postmoderne Singles. Das Junggesellenmotiv in der Neuen Deutschen Popliteratur - N. Rissler-Pipka: Duchamp, die Braut und ihre Junggesellen: Ein Spiel zwischen Text und Bild - F. Villemur: Le Neutre et l'Infra-mince: Duchamp et la mise à nu
Editiert von: Annette Runte
Annette Runte (Apl. Prof. Dr.) lehrt Allgemeine und Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Siegen. Sie ist Professeur associée am "Centre de Recherches sur l'Autriche et l'Allemagne" der Universität Rouen (Frankreich). Ihre Forschungsschwerpunkte sind Diskurstheorie, Psychoanalyse, Interkulturalität und Gender Studies.
Autor: Annette Runte
ISBN-13:: 9783826041075
ISBN: 3826041070
Verlag: Königshausen & Neumann
Gewicht: 460g
Seiten: 265
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 235x143x21 mm