Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Jupp Asdonk
ISBN-13: 9783830927891
Einband: Taschenbuch
Seiten: 344
Gewicht: 655 g
Format: 241x173x20 mm
Sprache: Deutsch

Von der Schule zur Hochschule

Analysen, Konzeptionen und Gestaltungsperspektiven des Übergangs
Der Übergang von der Schule zur Hochschule ist immer noch ein Engpass des Bildungssystems. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes diskutieren, wie sich institutionelle und strukturelle Lernbedingungen, sozioökonomische und bildungskulturelle Lebensbedingungen sowie individuelle Ressourcen und Persönlichkeitsmerkmale auf die Entscheidungs- und Entwicklungsprozesse junger Erwachsener in der Sekundarstufe II, in der Übergangsphase und in der Studieneingangsphase auswirken.
Der Übergang von der Schule zur Hochschule ist trotz der in den letzten Jahren veränderten schulischen und hochschulischen Bedingungen - hier die KMK-Beschlüsse zur Umgestaltung der gymnasialen Oberstufe, dort das Bachelor-Master-System - immer noch ein Engpass des Bildungssystems. Spezifische Traditionen, Rationalitäten und Praktiken des Lehrens und Lernens verursachen jeweils außerordentliche Orientierungs- und Entscheidungsprobleme, hohe Abbrecherquoten, eine große Zahl von Studienfachwechseln und überlange Studienzeiten.Vor diesem Hintergrund richten die Autorinnen und Autoren dieses Bandes die Aufmerksamkeit auf den Übergang Schule - Hochschule, da dort ein strategisch relevantes Forschungs- und Gestaltungsfeld "zwischen den Institutionen" liegt. Sie analysieren und diskutieren, wie sich institutionelle und strukturelle Lernbedingungen, sozioökonomische und bildungskulturelle Lebensbedingungen sowie individuelle Ressourcen und Persönlichkeitsmerkmale auf die Entscheidungs- und Entwicklungsprozesse junger Erwachsener in der Sekundarstufe II, in der Übergangsphase und in der Studieneingangsphase auswirken.
Autor: Jupp Asdonk
ISBN-13:: 9783830927891
ISBN: 3830927894
Verlag: Waxmann
Gewicht: 655g
Seiten: 344
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 241x173x20 mm