Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Jan Bäumer
ISBN-13: 9783830929635
Einband: Taschenbuch
Seiten: 384
Gewicht: 688 g
Format: 237x166x20 mm
Sprache: Deutsch

The Sound of a City?

Bd.10, Populäre Kultur und Musik
New York und Bebop 1941-1949. Dissertationsschrift
Wird ein Stil des Jazz vom Ort seiner Aufführung geprägt? Beeinflusst dieser Jazzstil wiederum "seine" Orte? Ließe sich demnach ein wechselseitiger Bezug zwischen Jazz und Ort feststellen? Diese Arbeit möchte sich diesen Fragen widmen und bezüglich Bebop eine ortsbezogene Perspektive innerhalb der Jazzforschung einnehmen: Ist Bebop der Sound New Yorks in den 1940ern? Die Berechtigung dieses Ansatzes ruht in einer zentralenFrage der Jazzforschung: Warum heißt diese Musik eigentlich "Jazz"?
99
New York in den 1940ern: Während des Zweiten Weltkriegs entsteht innerhalb der pulsierenden Metropole mit Bebop die wohl kontroverseste und vielleicht einflussreichste Stilistik der Jazzgeschichte. Eine Musik, deren Zerrissenheit und Brüchigkeit, irrsinnige Tempi und dissonante Tonsprache eine Zeit zu spiegeln scheinen, die aus den Fugen geraten war. Ist Bebop in seiner Komplexität der musikalische Ausdruck einer ganz bestimmten New Yorker Stadterfahrung?
Das Buch widmet sich den Zusammenhängen von Musik und Stadt. Konkret wird untersucht, welche Rolle New York bei der Entstehung und Entwicklung von Bebop gespielt hat. Ökonomische, politische und stadtgeographische Faktoren werden mit musikalischer Analyse verbunden - die ortsgebundene Betrachtung der Stilentwicklung versucht letztlich auch eine Antwort auf die Frage: Ist Bebop der Sound New Yorks in den 1940ern?
Autor: Jan Bäumer
ISBN-13:: 9783830929635
ISBN: 3830929633
Verlag: Waxmann
Gewicht: 688g
Seiten: 384
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 237x166x20 mm