Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Jürgen Kleindienst
ISBN-13: 9783866142510
Einband: Klappenbroschur
Seiten: 256
Gewicht: 319 g
Format: 191x129x16 mm
Sprache: Deutsch

Hoch auf dem Erntewagen

Bd.5, Reihe ZEITGUT, Originalausgabe, Unvergessene Dorfgeschichten
Unvergessene Dorfgeschichten 1918-1968
Aus dem Inhalt
Alles bloß Stroh? - Baron Bless - Anna - Bei Geld hört die gute Nachbarschaft auf - Nachtwächters Ruf - Schlagfertig - Das Pfarrhaus in Burghaslach - Die fast politischen Eier - Kindheit zwischen Hils und Selter - Bohnenfitztage - Gespenster in der Räucherkate - Wundersame Heilung einer Königin - Der Maitanz - Tanz Püppchen, tanz! - Mit Rudi übers Stoppelfeld - Die pommerschen Paradiese - Der Siebenriemer - Erntefest in Hirschberg - Die Küken-Rettungsaktion - Die Kaninchen - Eine neue Welt - Der Schmied als Kanonier - Mein letzter Tag auf Gut Grunwitz - Der Müllermeister - Der stumme Knecht - Fuggern am Rhein - Vater und die "Bülleke" - Zehn Jahre auf dem Land - Die Schnapsbrenner und andere Erlebnisse - Durchgegangen - Schabernack auf Gut Margaretenhof - Beim Abt brennt's! - Der Bulle vor dem Pflug - Lotte - Bauernsonntag - Tagesschau im Dorfgasthaus - Der Ausrufer - Er war einer von uns - Ortsbiwak - Schlachtefest - De nie Preester - Dorffriseur - Jahre am Fluß - Farkengriepen
Authentischen Erinnerungen aus vergangener Zeit, machen diese Sammlung von Dorfgeschichten aus ganz Deutschland so spannend. "Hoch auf dem Erntewagen" ist eine Originalausgabe, bei der alle Zeitzeugen-Erinnerungen erstmals bei Zeitgut veröffentlicht werden. Eltern, Großeltern und Urgroßeltern erinnern sich an die Zeit von 1918 bis 1968 und bringen knapp ein Jahrhundert Geschichte in greifbare Nähe.Das Leben auf dem Land war durch harte Arbeit auf Feld und Hof geprägt. Sehnsüchtig wurde die nächste Kirmes erwartet, die einmal im Jahr, meist im September stattfindet. Jung und alt haben dort die Gelegenheit, ausgelassen zu feiern, es wird zum Tanz geladen - froh vergisst man für eine Zeit das anstrengende Alltagsleben.
Die Erinnerungen sind interessant für diejenigen, die diese Zeit miterlebt haben, und ihre Kinder und Enkel, die mehr erfahren wollen, als in den üblichen Geschichtsbüchern zu lesen ist.
Editiert von: Jürgen Kleindienst
Jürgen Kleindienst wurde 1964 in der niedersächsischen Metropole Hannover geboren, studierte Germanistik und Anglistik in Göttingen, arbeitete nebenbei als freier Journalist und geriet 1994 aus bis heute ungeklärter Ursache zur Leipziger Volkszeitung, für die er nach dem Volontariat zunächst fünf Jahre lang in Wurzen als Lokalredakteur tätig war. Seit 2000 ist er dort Kulturredakteur. Neben einem ausgedehnten Studium der hiesigen Gemengelage schreibt er hin und wieder für verschiedene Kleinkunstprojekte in vornehmlich satirischer Absicht.
Autor: Jürgen Kleindienst
ISBN-13:: 9783866142510
ISBN: 386614251X
Verlag: Zeitgut
Gewicht: 319g
Seiten: 256
Sprache: Deutsch
Auflage 2. Aufl.
Sonstiges: Taschenbuch, 191x129x16 mm, zahlr. schw.-w. Fotos u. Dok.