Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Hans Küng
ISBN-13: 9783883097534
Einband: Taschenbuch
Seiten: 126
Gewicht: 215 g
Format: 225x154x8 mm
Sprache: Deutsch

Handbuch der Religionen der Welt / Teilband 1: Australien und Ozeanien

99
Abkürzungen
Zum Handbuch
I. RELIGIONEN IN AUSTRALIEN UND OZEANIEN
Religion auf Amerikanisch-Samoa
Religion in Australien
Religion auf den Cook-Inseln
Religion auf den Fidschi-Inseln
Religion in Französisch-Polynesien
Religion auf Guam
Religion auf Kiribati
Religion auf den Marianen
Religion auf den Marshall-Inseln
Religion in den Förderierten Staaten von Mikronesien
Religion auf Nauru
Religion auf Neukaledonien
Religion in Neuseeland
Religion auf Niue
Religion auf der Norfolk-Insel
Religion auf Palau
Religion in Papua-Neuguinea
Religion auf den Pazifik-Inseln
Religion auf Pitcairn
Religion auf den Salomonen
Religion auf Samoa
Religion auf den Tokelau-Inseln
Religion in Tonga
Religion auf Tuvalu
Religion in Vanuatu
Religion auf Wallis und Futuna
Autorinnen und Autoren
Herausgeber
Anhang: Kontinentalkarte
Lange Zeit haben die Sozialwissenschaften die Religion nicht wahrnehmen wollen und sogar als Entwicklungshemmnis diffamiert. Aber der tolle Mann Nietzsches hat Gott nicht getötet. Er ist allpräsent in allen Ländern der Welt gegenwärtig: Menschen suchen bei ihm Schutz und Vertrauen in die Zukunft.
Das zeigt das wissenschaftliche Handbuch auf, in einem umfassenden Bogen über alle Kontinente, vom Animismus bis zum Monotheismus. Interessante Vergleiche werden gezogen, und weitere ermöglicht eine umfangreiche Fundgrube.
Editiert von: Markus Porsche-Ludwig, Jürgen Bellers
Weitere Mitwirkende: Hans Küng
Markus Porsche-Ludwig, geb. 1968, Politikwissenschaftler und Jurist, Professor für Politikwissenschaft und Öffentliches Recht an der Nationalen Dong Hwa Universität in Hualien, Republik China.Jürgen Bellers, geb. 1951 in Velbert. Seit 1994 Professor für Internationale Politik an der Universität Siegen. Gastprofessuren in den USA und in der Türkei.
Hans Küng, geboren 1928 in Sursee/Schweiz, studierte an der Päpstlichen Universität in Rom Philosophie und Theologie, nahm als Experte am Zweiten Vatikanischen Konzil teil, ist katholischer Priester und Professor emeritus für Ökumenische Theologie an der Universität Tübingen und Präsident der Stiftung Weltethos. Ihm wurde 1979 - wegen kritischer Äußerungen - vom Papst die kirchliche Lehrbefugnis entzogen. 2012 wurde Hans Küng mit dem italienischen "Nonino-Kulturpreis" ausgezeichnet.
Autor: Hans Küng
ISBN-13:: 9783883097534
ISBN: 3883097535
Verlag: Bautz
Gewicht: 215g
Seiten: 126
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 225x154x8 mm