Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Paternalismus-Doktrinen: Ethische Offerten für pädagogische Disziplinen
-2 %

Paternalismus-Doktrinen: Ethische Offerten für pädagogische Disziplinen

Ethische Offerten für pädagogische Disziplinen
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Mängelexemplar

Noch in Folie - Versand nach Zahlungseingang - 9975

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 68,00 €

Jetzt 66,44 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gebraucht - Sehr gut
ISBN-13:
9783639203219
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
188
Autor:
Johannes Drerup
Gewicht:
303 g
SKU:
INF1100209777
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Paternalismus-Doktrinen sind äußerst variantenreiche und voraussetzungsreiche Begründungsmodelle, die nicht nur in der Pädagogik, sondern in den unterschiedlichsten, implizit oder explizit pädagogisch argumentierenden Disziplinen wie zum Beispiel Theologie, Philosophie, Jurisprudenz, Psychologie, Medizin, Ökonomie und Soziologie, wie in den zugeordneten Praxisfeldern, relevant sind. Trotz der Omnipräsenz paternalistischen Denkens und paternalistischer Arrangements in unserem Alltag, von der Anordnung der Waren im Supermarkt bis zur Rechtfertigung der letzten beiden Irakkriege, wird die damit verbundene ethische Problematik nur selten unter der konzeptuellen Vorgabe "Paternalismus" diskutiert - was teilweise auf den notorisch schlechten Ruf des Begriffs zurückzuführen ist. Dem Autor Johannes Drerup gelingt in seiner disziplinübergreifenden Studie von der Verhaltensökonomie bis zur Medzinethik eine differenzierte Analyse der Paternalismusproblematik, die sowohl auf der Ebene der theoretischen Fundierung als auch in der Auseinandersetzung mit der Anwendungsebene überzeugt.

Paternalismus-Doktrinen sind äußerst variantenreiche und voraussetzungsreiche Begründungsmodelle, die nicht nur in der Pädagogik, sondern in den unterschiedlichsten, implizit oder explizit pädagogisch argumentierenden Disziplinen wie zum Beispiel Theologie, Philosophie, Jurisprudenz, Psychologie, Medizin, Ökonomie und Soziologie, wie in den zugeordneten Praxisfeldern, relevant sind. Trotz der Omnipräsenz paternalistischen Denkens und paternalistischer Arrangements in unserem Alltag, von der Anordnung der Waren im Supermarkt bis zur Rechtfertigung der letzten beiden Irakkriege, wird die damit verbundene ethische Problematik nur selten unter der konzeptuellen Vorgabe "Paternalismus" diskutiert - was teilweise auf den notorisch schlechten Ruf des Begriffs zurückzuführen ist. Dem Autor Johannes Drerup gelingt in seiner disziplinübergreifenden Studie von der Verhaltensökonomie bis zur Medzinethik eine differenzierte Analyse der Paternalismusproblematik, die sowohl auf der Ebene der theoretischen Fundierung als auch in der Auseinandersetzung mit der Anwendungsebene überzeugt.
Autor: Johannes Drerup
ISBN-13:: 9783639203219
ISBN: 3639203216
Verlag: VDM Verlag
Gewicht: 303g
Seiten: 188
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Sonstiges