Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Zivilcourage gestern und heute: Pflicht oder Kür?; Hrsg. v. Apelt, Andreas H./Gebhardt, Heide/Jesse, Eckhard; Deutsch
-37 %

Zivilcourage gestern und heute: Pflicht oder Kür?; Hrsg. v. Apelt, Andreas H./Gebhardt, Heide/Jesse, Eckhard; Deutsch

Zivilcourage gestern und heu..
 Kartoniert
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Mängelexemplar

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 14,95 €

Jetzt 9,44 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gebraucht - Sehr gut
ISBN-13:
9783954623198
Einband:
Kartoniert
Seiten:
168
Autor:
Andreas H./Gebhardt Apelt
Gewicht:
266 g
SKU:
INF1100300195
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Ist Zivilcourage aktives Eintreten für Menschenrechte, auch wenn man das eigene Leben riskiert? Oder gibt es einen Unterschied im couragierten Verhalten gestern und heute? In der Publikation positionieren sich Studierende, die sich 2013 an einem Wettbewerb der Deutschen Gesellschaft e. V. und der Deutschen Nationalstiftung beteiligten.

Ist Zivilcourage aktives Eintreten für Menschenrechte, auch wenn man das eigene Leben riskiert? Oder gibt es einen Unterschied im couragierten Verhalten gestern und heute? In der Publikation positionieren sich Studierende, die sich 2013 an einem Wettbewerb der Deutschen Gesellschaft e. V. und der Deutschen Nationalstiftung beteiligten.
Andreas H. Apelt: Jahrgang 1958; Studium der Geschichte und Germanistik in Berlin; 1988/89 Gärtner, Hausmeister, Journalist; Oktober 1989 Mitbegründer der Partei Demokratischer Aufbruch, 1990 deren Landesvorsitzender in Berlin; 1991-2006 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin; 1990 Mitgründer und heute Bevollmächtigter der Deutschen Gesellschaft - Verein zur Förderung politischer, kultureller und sozialer Beziehungen in Europa; 2009 Promotion zum Dr. phil. in Chemnitz.
Eckhard Jesse: Jahrgang 1948, Dr. phil. habil., seit 1993 Professor für Politikwissenschaft an der Technischen Universität Chemnitz (Lehrstuhl für "Politische Systeme, politische Institutionen"); seit 1989 Herausgeber des Jahrbuchs Extremismus und Demokratie (mit Uwe Backes); zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. zur Demokratie der Bundesrepublik Deutschland, zu Totalitarismus im 20. Jahrhundert und Extremismus in der Bundesrepublik
Autor: Andreas H./Gebhardt Apelt
ISBN-13:: 9783954623198
Verlag: Mitteldeutscher Verlag
Gewicht: 266g
Seiten: 168
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Sonstiges