Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.

Kommet noh rei!; Ein schwäbischer Mundartabend; Deutsch; 8 schw.-w. Fotos

Kommet noh rei!
 Kartoniert
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Mängelexemplar

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen

ISBN-13:
9783874075862
Einband:
Kartoniert
Seiten:
72
Autor:
Hanno Kluge
Gewicht:
88 g
SKU:
INF1100324451
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Als Kenner der schwäbischen Sprache und genauer Beobachter der damit verbundenen Eigenheiten trifft Hanno Kluge mit seinen kurzen schwäbischen Geschichten und Gedichten ins Schwarze.Er betreibt knitze Sprachspielereien im und mit dem Dialekt, beschreibt treffsicher die heimlichen und unheimlichen Begebenheiten des schwäbischen Alltags. Keine Eigenschaft bleibt unkommentiert, sei es der innige Kontakt der Schwaben zu ihrem Herrgott, sei es ihre Verschlossenheit, ihre Sparsamkeit und Bruddeligkeit. Auch wie suspekt ihnen alles Fremde ist. Leise und heitere Momente wechseln sich ab. Die Eindringlichkeit und die Eingängigkeit dieser sprachlichen Spitzfindigkeiten sind ein wahres Vergnügen für den Leser.
Hanno Kluge hat seine Texte zu einem "Mundartabend" zusammengestellt, so wie er tatsächlich über die Bühne gehen könnte. Herausgekommen ist dabei ein übermütiger, hintersinniger Streifzug durch die schwäbische Mentalität.
Als Kenner der schwäbischen Sprache und genauer Beobachter der damit verbundenen Eigenheiten trifft Hanno Kluge mit seinen kurzen schwäbischen Geschichten und Gedichten ins Schwarze.
Er betreibt knitze Sprachspielereien im und mit dem Dialekt, beschreibt treffsicher die heimlichen und unheimlichen Begebenheiten des schwäbischen Alltags. Keine Eigenschaft bleibt unkommentiert, sei es der innige Kontakt der Schwaben zu ihrem Herrgott, sei es ihre Verschlossenheit, ihre Sparsamkeit und Bruddeligkeit. Auch wie suspekt ihnen alles Fremde ist. Leise und heitere Momente wechseln sich ab. Die Eindringlichkeit und die Eingängigkeit dieser sprachlichen Spitzfindigkeiten sind ein wahres Vergnügen für den Leser.
Hanno Kluge hat seine Texte zu einem "Mundartabend" zusammengestellt, so wie er tatsächlich über die Bühne gehen könnte. Herausgekommen ist dabei ein übermütiger, hintersinniger Streifzug durch die schwäbische Mentalität.
Hanno Kluge, Jahrgang 1945, wurde 2002 mit dem Sebastian-Blau-Preis ausgezeichnet. "Kommet noh rei!" ist sein siebtes Mundartbuch.

Als Kenner der schwäbischen Sprache und genauer Beobachter der damit verbundenen Eigenheiten trifft Hanno Kluge mit seinen kurzen schwäbischen Geschichten und Gedichten ins Schwarze.Er betreibt knitze Sprachspielereien im und mit dem Dialekt, beschreibt treffsicher die heimlichen und unheimlichen Begebenheiten des schwäbischen Alltags. Keine Eigenschaft bleibt unkommentiert, sei es der innige Kontakt der Schwaben zu ihrem Herrgott, sei es ihre Verschlossenheit, ihre Sparsamkeit und Bruddeligkeit. Auch wie suspekt ihnen alles Fremde ist. Leise und heitere Momente wechseln sich ab. Die Eindringlichkeit und die Eingängigkeit dieser sprachlichen Spitzfindigkeiten sind ein wahres Vergnügen für den Leser.
Hanno Kluge hat seine Texte zu einem "Mundartabend" zusammengestellt, so wie er tatsächlich über die Bühne gehen könnte. Herausgekommen ist dabei ein übermütiger, hintersinniger Streifzug durch die schwäbische Mentalität.
Als Kenner der schwäbischen Sprache und genauer Beobachter der damit verbundenen Eigenheiten trifft Hanno Kluge mit seinen kurzen schwäbischen Geschichten und Gedichten ins Schwarze.
Er betreibt knitze Sprachspielereien im und mit dem Dialekt, beschreibt treffsicher die heimlichen und unheimlichen Begebenheiten des schwäbischen Alltags. Keine Eigenschaft bleibt unkommentiert, sei es der innige Kontakt der Schwaben zu ihrem Herrgott, sei es ihre Verschlossenheit, ihre Sparsamkeit und Bruddeligkeit. Auch wie suspekt ihnen alles Fremde ist. Leise und heitere Momente wechseln sich ab. Die Eindringlichkeit und die Eingängigkeit dieser sprachlichen Spitzfindigkeiten sind ein wahres Vergnügen für den Leser.
Hanno Kluge hat seine Texte zu einem "Mundartabend" zusammengestellt, so wie er tatsächlich über die Bühne gehen könnte. Herausgekommen ist dabei ein übermütiger, hintersinniger Streifzug durch die schwäbische Mentalität.
Hanno Kluge, Jahrgang 1945, wurde 2002 mit dem Sebastian-Blau-Preis ausgezeichnet. "Kommet noh rei!" ist sein siebtes Mundartbuch.
Autor: Hanno Kluge
ISBN-13:: 9783874075862
Verlag: Silberburg
Gewicht: 88g
Seiten: 72
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Sonstiges