Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Ein unbeschriebenes Blatt: Roman
-84 %

Ein unbeschriebenes Blatt: Roman

Roman
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Mängelexemplar

- noch in Folie - am Schnitt als Mängelexemplar gekennzeichnet - Versand nach Zahlungseingang - 2001 6-201902

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 18,90 €

Jetzt 2,98 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gebraucht - Sehr gut
ISBN-13:
9783492043847
Einband:
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
287
Autor:
John Colapinto
Gewicht:
422 g
SKU:
INF1100335880
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Ein tragischer Unfall kostet den begabten Schriftsteller Stewart Church das Leben. Ohne zu zögern, schlüpft sein Freund Cal in seine Rolle: Er verliebt sich in Stewarts Freundin und stiehlt dessen geniales Manuskript. Meisterhafte literarische Thrillerkost!
Wie er sich fühlte, als die Polizei ihm mitteilte, daß Stewart Church tot war? Schwer zu sagen. Überrascht, erleichtert. Aber durfte er erleichtert sein? Ein netter Langweiler ist Stewart für ihn gewesen, mehr nicht. Nächtelang hatte Cal nichts anderes von ihm gehört als nur die Schreibmaschine. Klack, klack, klack. Und dabei hatte Stewart das fertiggebracht, was Cal seit über zehn Jahren vergebens versuchte, er hatte sich hingesetzt und einen phantastischen Roman geschrieben. - Sein Manuskript an sich zu nehmen, war einfach. Sich in die schlanke, dunkelhaarige Janet, Stewarts Freundin, zu verlieben, war bloßer Zufall. Nun möchte Cal Cunningham beides nicht mehr missen, doch niemand stiehlt ungestraft das Leben eines anderen: Auf dem Höhepunkt von Cals Erfolg erscheint eine alte Bekannte, die genau zu wissen scheint, von wem das brillante Manuskript wirklich stammt. - Das Schicksal macht John Colapintos Helden Cal zum Betrüger, der mit jeder bösen Tat nur um so faszinierender wird!

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Mängelexemplar
Gebraucht - Gut
Ungelesenes Buch mit Lagerspuren - Ei...
Sofort lieferbar
3,00 €*
Ein tragischer Unfall kostet den begabten Schriftsteller Stewart Church das Leben. Ohne zu zögern, schlüpft sein Freund Cal in seine Rolle: Er verliebt sich in Stewarts Freundin und stiehlt dessen geniales Manuskript. Meisterhafte literarische Thrillerkost!
Wie er sich fühlte, als die Polizei ihm mitteilte, daß Stewart Church tot war? Schwer zu sagen. Überrascht, erleichtert. Aber durfte er erleichtert sein? Ein netter Langweiler ist Stewart für ihn gewesen, mehr nicht. Nächtelang hatte Cal nichts anderes von ihm gehört als nur die Schreibmaschine. Klack, klack, klack. Und dabei hatte Stewart das fertiggebracht, was Cal seit über zehn Jahren vergebens versuchte, er hatte sich hingesetzt und einen phantastischen Roman geschrieben. - Sein Manuskript an sich zu nehmen, war einfach. Sich in die schlanke, dunkelhaarige Janet, Stewarts Freundin, zu verlieben, war bloßer Zufall. Nun möchte Cal Cunningham beides nicht mehr missen, doch niemand stiehlt ungestraft das Leben eines anderen: Auf dem Höhepunkt von Cals Erfolg erscheint eine alte Bekannte, die genau zu wissen scheint, von wem das brillante Manuskript wirklich stammt. - Das Schicksal macht John Colapintos Helden Cal zum Betrüger, der mit jeder bösen Tat nur um so faszinierender wird!
John Colapinto ist Journalist in New York und publiziert in Magazinen wie "Vanity Fair" und "The New Yorker". Für einen im "Rolling Stone" erschienenen Artikel, erhielt er den "National Magazine Award".
Autor: John Colapinto
ISBN-13:: 9783492043847
ISBN: 3492043844
Erscheinungsjahr: 01.01.1970
Verlag: Piper
Gewicht: 422g
Seiten: 287
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Sonstiges